Seilwinden und Förderbänder

Der Greenbase-Tipp

Was wollen Sie, in welchem Gelände und mit welchem Schlepper ziehen?

Die Entscheidung für die richtige Forstseilwinde hängt weniger vom verfügbaren Traktor als von der zu bearbeitenden Waldfläche ab. Für kleine Waldflächen bis 5 ha wird meist eine einfache und somit kostengünstige, mechanische Lösung mit händischer Bedienung ausreichend sein. Die jährliche Auslastung beträgt in dieser Besitzkategorie zwischen 20 und 50 Fm bzw. etwa 10 bis 30 Betriebsstunden. Für einen Baumstamm von 6,0 m mit einem Durchmesser von 60 cm benötigen Sie zwischen 1,4 bis zu 3,4 Tonnen Zugkraft. Dabei ist insbesondere die Zugkraft auf den letzten 15 Metern entscheidend.

Wodurch unterscheiden sich hochpreisige Profiseilwinden von Billigprodukten?

Greenbase Forstseilwinden sind komplett aus ST52 Stahlqualität gefertigt. Ein Billigprodukt erkennen Sie daran, dass nur Teile der Winde aus Feinkornstahl und alles andere aus Weichstahl gefertigt ist. Mehrlamellenkupplungen, massive Wellen, Markenseile von Teufelberger, sowie gehärtete Antriebe sind bei Greenbase Forstseilwinden selbstverständlich.

Mechanische Forstseilwinden

Die kleinen Helfer für den großen Einsatz.

Für kleine Waldflächen bis 5 ha empfehlen wir eine einfache und zugleich kostengünstige, mechanische Forstseilwinde. Insbesondere beim Einsatz kleinerer, leichterer Traktoren haben mechanische Forstseilwinden den Vorteil, dass der Bediener ein sehr feines Gefühl dafür hat, in welchem Belastungszustand das System sich befindet, weil er vom Traktorsitz aus agiert. So können Unfälle (Umstürzen des Traktors..ect.) weitgehend vermieden werden.

Hier gehts zu unserem mechanischen Seilwinden

Hydraulische Forstseilwinde

Die Bedienung mit einer Funkausrüstung, einem hydraulischen Seilausstoß, sowie einer Seileinlaufbremse setzt den Kauf einer hydraulischen Forstseilwinde voraus. Die Hydraulik dient dabei nur der Steuerung. Der Antrieb der Forstseilwinde erfolgt in jedem Fall über die Zapfwelle. Da bei unseren Forstseilwinden die Hydraulikpumpe über die Gelenkwelle angetrieben wird, erreichen wir einen gleichmäßigen und konstanten Öldruck. Ihr Nutzen gegenüber dem Einsatz von elektrisch angetriebenen Hydraulikpumpen liegt in der äußerst schnellen und präzisen Windensteuerungohne zeitliche Verzögerung. Das Hydrauliksystem ist darüber hinaus großzügig dimensioniert, was ein Erwärmen des Hydrauliköls verhindert.

Hydraulischerb Seilaustoß
Das Ausziehen des schweren Stahlseiles erfordert erheblichen Kraftaufwand und viel Zeit. Um Ihnen diese Arbeit zu erleichtern empfehlen wir Ihnen den hydraulischen Seilausstoß mit integrierter Seileinlaufbremse. Dabei können Sie per Funk- bzw. Handsteuerung mittels des hydraulischen Seilauszuges das Stahlseil ausschieben. Beim Einziehen wird das Seil ständig vorgespannt.

Vorteile des hydraulischen Seilausstoßes mit integrierter Seileinlaufbremse:
• Enorme Arbeitserleichterung
• Mit nur einem einzigen Knopfdruck wird das Seil aus gespult
• Das Seil ist immer straff auf der Trommel aufgewickelt
• Saubere Seilspulung beim Abseilen am Berg
• Kein Seilquetschen durch dauerhafte Vorspannung
• Erheblich längere Lebensdauer des Drahtseiles
• Kein Nachlaufen der Seiltrommel

Hier gehts zu unseren hydraulischen Forstseilwinden im Shop

Print Friendly, PDF & Email